Webtermine.at schliesst - wir danken allen langjährigen UnterstützerInnen! mehr Infos

Kalender-Icon CodeCamp in Klagenfurt

Ort: Klagenfurt
Freitag, 17. Dezember 2010 16:00 bis Sonntag, 19. Dezember 2010 19:00

Der nachfolgende Text stammt von Martin Gratzers Website.

Als Organisatoren des BarCamp Klagenfurt haben wir uns für 2011 eine Besonderheit ausgedacht. Das BarCamp Klagenfurt 2011 wird unter dem Zeichen der Kreation stehen. Es wird neben einem “klassischen BarCamp Track” auch ein von uns so genanntes CreateCamp geben. Unter dem CreateCamp verstehen wir den Rahmen für die Umsetzung von Projekten. Dabei werden Teams ad-hoc zusammengestellt und die Fähigkeiten der anwesenden TeilnehmerInnen genützt um in 2 Tagen eine Idee umzusetzen. Auch die Ideen sollen dabei von den TeilnehmerInnen kommen. Mehr Details zum Bar- und CreateCamp 2011 folgen wenn wir in der Organisation weiter fortgeschritten sind. http://www.barcamp.at

Eine solche mögliche Idee für die Umsetzung im Zuge des CreateCamp stand beim ersten Organisationsmeeting schon im Raum und wir haben uns entschlossen nicht bis zum CreateCamp 2011 zu warten, sondern gleich im Dezember ein CodeCamp in Klagenfurt zu veranstalten. Der Ablauf wird sehr offen und ad-hoc sein, abhängig davon welche Personen anwesend sind werden wir versuchen das Vorhaben mit den verfügbaren Ressourcen auf die Beine zu stellen. Dabei sind ProgrammiererInnen für verschiedene Plattformen, UI- und GrafikdesignerInnen sowie (Online-)Marketing-ExpertInnen für einen optimalen Output in der kurzen Zeit notwendig.

Daniel Gollner und Georg Holzer haben ein Projekt für unser BarCamp vorgeschlagen und ich war so “dreist” es für das CodeCamp zu sichern. Es geht kurz gesagt darum ein System zu bauen mit dem BürgerInnen über ihr Telefon / Smartphone die “Schandflecke” in ihrer Umgebung anzeigen können. Dabei kann es sich um alles mögliche handeln. Es können defekte Straßen, beschmierte Wände oder andere Gebrechen dokumentiert werden um die Aufmerksamkeit bei den zuständigen Behörden zu erhöhen. Die Idee ist nicht ganz neu, ähnliche Systeme existieren schon in anderen Regionen, nur fehlen sie bisher bei uns. Der gesamte Source Code des Projekts soll schlussendlich auf GitHub landen und somit auch Open Source für die Weiterentwicklung verfügbar sein.

Dieses Projektszenario eröffnet einer Vielfalt verschiedener Technologien und Professionen Raum zum Handeln. Es wird notwendig sein eine web-basierte API zu bauen über die die Sammlung der Daten erfolgt, dazu eine ansprechende web-basierte Präsentation die den primär geografischen Inhalt darstellt und der Allgemeinheit zugänglich macht. Für alle denkbaren mobilen Plattformen ist eine angepasste Software zu erstellen (iPhone, Android, Nokia, Blackberry, you name it…). Wir brauchen aber nicht nur ProgrammiererInnen, auch DesignerInnen sind notwendig um die Darstellung optisch ansprechend und für Benutzer praktikabel zu gestalten. Last but not least ist die beste und schönste Software nichts wert wenn sie keiner kennt. Der “Vermarktung” des Projekts soll auch ein großer Stellenwert gelten, wobei es viele Möglichkeiten in Form von Online- bzw. Social Media Marketing, Video- und Bildmaterial sowie Texten auf Blogs oder anderen Medien gibt.

Im Vordergrund der Veranstaltung soll der Spaß am gemeinsamen Tun stehen. Die Idee in kurzer Zeit ad-hoc und agil ein Softwareprojekt, mit mehr oder weniger fremden ProjektteilnehmernInnen, zu einer lauffähigen Version zu entwickeln reizt mich persönlich sehr. Auch viele der jetzt schon fixen TeilnehmerInnen mit denen im Vorfeld gesprochen wurde freuen sich schon sehr darauf.

Als Kommunikationsplattform testen wir für diesen Event Presently (https://codecamp.presently.com), eine Art “privates Twitter”. Es beschränkt sich auch auf 140 Zeichen und wird, mit GitHub verknüpft, den gesamten Verlauf des Projekts dokumentieren.

Wenn du teilnehmen willst melde dich beim FaceBook Event und natürlich in unserem Presently an. Der Termin ist derzeit auf 17. – 19. Dezember festgelegt. Wir werden für etwas Verpflegung sorgen und Infrastruktur wie WLAN zur Verfügung stellen.

Wer das CodeCamp Logo benötigt kann es sich gerne unter https://www.dropbox.com/s/db8r40hn436r3dk/CodeCamp-Logo.png herunterladen und verwenden.

Mehr Informationen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Anzahl künftiger Termine: 0
Bereits stattgefunden: 1296
Reichweite & Zugriffszahlen

Die nächsten Termine

Fan werden

UnterstützerInnen

avatar
Ich habe webtermine.at initiiert, weil ich selbst keine Übersicht mehr hatte. Nunmehr sehe ich, wieviele auf das Angebot gewartet haben. Wunderbar ist die unentgeltliche und engagierte Unterstützung vieler, damit webtermine.at noch mehr Service bieten kann.
Meine 3 Tags: webtermine.at, WebPlauscher, Blogger

Robert Lender
Nur ein Blog

Termine abonnieren